Untitled design

Lesen, Schreiben oder Rechnen lernt man nicht einfach so. Jedes Kind braucht dafür im Laufe seiner Entwicklung erworbene Fertigkeiten im Bereich von Sinneswahrnehmungen und Motorik. Die FuxxLogix-Lernspiele fördern diese elementaren Fähigkeiten.

Untitled design 1

Die FuxxLogix-Lernspiele​

Die Karllotta Reihe

  • Training der schnellen Silben-und Worterkennung
  • schneller Übungserfolg
  • einfache Spielregeln
  • variable Spieldauer (10 - 20 min)
  • ab 2 Spieler, ab 6 Jahren
  • langlebige, handliche Verpackung
  • 1

    Einfache Regeln ermöglichen eine zielgerichtete Förderung bestimmter Fähigkeiten und Kompetenzen. So werden bspw. nicht nur die Konzentrations- und Reaktionsfähigkeit sondern auch die Lese –, Schreib- und Rechenkompetenzen und Vieles mehr spielerisch verbessert.

  • 2

    Im Vordergrund steht der Spaß am Spiel. Das macht Lust auf die nächste spannende Spielrunde. So wird man schnell besser und der Lerneffekt immer größer.

  • 3

    Die Spiele wurden von Profis für zu Hause und für Fachanwender in Therapie und Schule entwickelt. Sie begeistern dort zahlreiche Kinder und Erwachsene.

andrea scaled

Vita der Autorin

Andrea Niebel (Jahrgang 1967) ist Logopädin und klinische Lerntherapeutin. Sie leitet eine FuxxLogix-Lernpraxis und eine logopädische Praxis in Berlin. Seit über 30 Jahren arbeitet sie mit Kindern mit Entwicklungsverzögerungen im motorischen, sensorischen und sprachlichen Bereich. Das FuxxLogix- Lerntrainings- Konzept entwickelte sie für Kinder mit Lese-Rechtschreib-, Rechen- oder anderen Lernschwierigkeiten. Deutschlandweit können Kinder bereits an 7 Standorten davon profitieren. 

Sie arbeitet gezielt mit Schulen und Kindertagesstätten zusammen und setzt sich dafür ein, das Wissen um das Zusammenwirken von Bewegung, Wahrnehmung und Lernen im therapeutischen und pädagogischen Kontext zu integrieren. Lehrer und Erzieher befähigt sie, Fehlentwicklungen in der Lernentwicklung der Kinder frühzeitig zu erkennen und gezielt zu unterstützen. 

Ihre praxiserprobten Spiele verbinden basale Fähigkeiten wie z.B. das genaue Hinsehen und Hinhören, das Reihenfolge- und Richtungsgedächtnis und Vieles mehr mit dem schulischen Lernstoff. So geschieht Lernen ganz „nebenbei“. Von sich sagt sie: „Ich bin ein kreativer Kopf und hatte immer unzählige Ideen, wie man „öden“ Lernstoff spielerisch so umsetzen kann, dass Kinder sich gerne damit auseinandersetzen. Mit meiner „Fuxx-Logix-Lernspiel-Reihe“ sollen möglichst viele Kinder entdecken, dass Lesen-, Schreiben- und Rechnenlernen ein großes Lernabenteuer ist, bei dem man viel Spaß hat.“ 

Untitled design 13

Das Konzept

Das FuxxLogix-Training beruht auf langjährigem ergotherapeutischen und logopädischen Fachwissen, dazu auf den Erkenntnissen der Klinischen Lerntherapie. Es wirkt fördernd auf die neurophysiologischen Ursachen einer Lernstörung ein.
Die Basis-Kompetenzen im Bereich Motorik, Sinneswahrnehmung, Konzentrations- und Aufmerksamkeitslenkung werden so gefördert, dass die Kinder vom Schulunterricht besser profitieren können.
Den Methoden des FuxxLogix-Trainings liegen die neusten medizinischen und wissenschaftlichen Erkenntnisse zugrunde. Oft sind eine nicht ganz ausgereifte kognitive Entwicklung, Schwierigkeiten in der Hör- und Sehwahrnehmung, motorische Koordinationsprobleme oder Sprachstörungen die Ursache.

Untitled design 11

Die Methoden

Die Kinder lernen in abwechslungsreichen Spiel-, Übungs- und Trainingssituationen. Darin spielen Spaß und Neugier eine genauso große Rolle wie Ausdauer, Verantwortungsbewusstsein und die Bereitschaft, sich anzustrengen. Die FuxxLogix-Trainer schulen die bewusste Verarbeitung sämtlicher Sinneswahrnehmungen und die motorische Koordination.

Warenkorb
Scroll to Top